вторник, 4 декабря 2018 г.

Bei The Voice: Australierin bringt Fantas zum Weinen

Share it Please

Bei The Voice of Germany geht es in die heiße Phase! In den Sing-Offs kämpfen die acht verbliebenen Talente jedes Teams um den Einzug in das Halbfinale der Castingshow. Nur jeweils drei Kandidaten schaffen den Sprung in die Liveshow. Die Australierin Coby Grant, die zum Team Fantas gehört, wagt sich an einen Song der Balladen-Queen Whitney Houston (✝48). Mit ihrer Interpretation des Welthits "I wanna dance with somebody" rührt die 32-Jährige ihre Coaches Michi Beck (50) und Smudo (50) zu Tränen!

Nach ihrem Auftritt springt das Publikum auf – aber auch die Fantas und die anderen Coaches hält es nicht mehr in ihren Jurystühlen. Besonders die Fantastischen Vier sind gerührt: "Was du da machst, ist Medizin für die Seele. Es gibt Leute, die singen von Gefühlen und es gibt Menschen, die transportieren Emotionen mit ihrem Gesang. Du hast die wahre Message dieses Songs zum Ausdruck gebracht", zeigt sich Michi begeistert von der Darbietung seines Schützlings.

Die emotionale Performance zahlt sich aus: Die Folk-Musikerin schafft den Sprung ins Halbfinale."Australien, das ist sehr weit weg. Du vermisst bestimmt deine Liebsten. Es tut mir leid, du kannst deine Familie erst einmal nicht wieder sehen", verkündet Smudo die freudige Nachricht.

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates