воскресенье, 18 ноября 2018 г.

20 Hunde, die innerlich Welpe geblieben sind.

Share it Please

Mit ihrer tollpatschigen und verkuschelten Art begeistern Welpen ihre Besitzer. Diese können dann gar nicht anders, als sie sofort ins Herz zu schließen. Wenn die Vierbeiner dann älter werden, wachsen sie zu treuen Freunden heran, die einem auch in schweren Zeiten zur Seite stehen.

Die folgende Liste zeigt, dass einige Hunde nicht erwachsen werden wollen oder in ihrem Inneren einfach noch der kleine Welpe von damals geblieben sind. Die Angst vorm Regen oder das Kuscheln mit anderen Familienmitgliedern bleibt für diese Hunde immer gleich.

1.) Einmal Welpe, immer Welpe.

2.) TV-Programm für Junggebliebene.

3.) „Mein Hund hatte schon immer Angst, wenn ich mit der Kettensäge arbeitete.“​

4.) „Hüte dich vor dem Wachhund!“​

5.) „Ich bringe es nicht übers Herz, ihm zu sagen, dass er kein Welpe mehr ist.“​


6.) „Er schläft seit Kindertagen in meiner Hose.“​

7.) „Er bekam Angst, als der Feueralarm losging.“​

8.) Er lässt sich immer noch gern von seinem Herrchen umhertragen.​

9.) Auch große Hunde brauchen noch Kuscheleinheiten.​

10.) „Manchmal vergisst er, dass er kein kleiner Welpe mehr ist.“​

11.) „Das ist Arlo, er bleibt im Auto nur ruhig, wenn ich seine Pfote halte.“​

12.) Er möchte nicht gewaschen werden.​

13.) „Der Hund meiner Eltern ist schon als kleiner Welpe auf diese Art im Auto mitgefahren. Seit damals ist er etwas größer geworden!“​

14.) Er hat Angst vor dem Feuerwerk draußen. Die Katze hat aber beschlossen, ihm beizustehen.​

15.) „Unser Hund war total verängstigt, nachdem ihm das Fell gestutzt worden war. Mein Vater musste ihn eine halbe Stunde lang beruhigen.“

16.) Wellen jagen ihm immer noch Angst ein.

Mal ehrlich, diese ausgewachsenen Hunde können es locker mit einer Horde Welpen aufnehmen, so süß, wie sie sich verhalten. Manche Dinge ändern sich eben nie im Leben.

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates