вторник, 9 октября 2018 г.

Die Swobodas: Elke vergiftet Mann Frank aus Eifersucht beinah tödlich

Share it Please

Sie waren eines der ersten Heimwerkerpärchen im deutschen TV. Jetzt scheinen Polizist Frank Swoboda und seine Frau Elke getrennte Wege zu gehen. Denn Elke muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihren Mann vor Gericht verantworten. Sie soll Frank im August 2016 mit Schlaftabletten vergiftet haben, die sie in seinen Orangensaft untermischte.

Wie hoch war die Dosis wirklich?

Laut Bild soll sie in ihrer Vernehmung behauptet haben, dass sie ihren Mann nur etwas schläfrig machen wollte, damit er seiner Geliebten nicht länger bei WhatsApp schreiben könne. Die toxikologischen Experten vor Gericht sind sich jedoch sicher, dass Elke weit mehr als die angegebenen sechs Tabletten verwendet haben muss. Denn in Franks Blut wurden nicht nur deutliche Spuren von den Tabletten des verschreibungspflichtigen Medikaments nachgewiesen, sondern auch von einem weiteren Schlafmittel und von einem starken Betäubungsmittel.


Frank Swoboda leidet unter den Folgen

Frank war von der Dosis völlig weggetreten und wurde glücklicherweise von einem Freund gefunden, der den Notarzt alarmierte und ihm so das Leben rettete. Frank überlebte den Anschlag, musste aber mehrere Tage im Krankenhaus bleiben. Seit der Tat soll er unter Schlaf- und Zwangsstörungen leiden und Probleme haben anderen Menschen zu vertrauen. 

Frank und Elke Swoboda, bekannt aus Stern TV und Goodbye Deutschland, haben sich von Kameras bei ihrem ziemlich chaotischen Hausbau begleiten lassen. Die Zuschauer konnten dem Paar beim Abenteuer Renovieren zusehen. Zusammen veröffentlichten die Eltern von vier Kindern über diese Zeit auch ein gemeinsames Buch mit dem Titel „Wird schon schiefgehen“. Doch diese lustigen Zeiten scheinen der Vergangenheit anzugehören.

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates