воскресенье, 21 октября 2018 г.

Die Mutter sieht den Sohn auf seinen nackten Knien beten – schaut näher und erkennt etwas Fürchterliches

Share it Please

Der kleine Junge Braydon musste seine Mutter nach Walmart begleiten um einkaufen zu gehen. Walmart ist ein großes Lebensmittelgeschäft in den Vereinigten Staaten. Es dauerte nicht lange, bis die Mutter in Panik geriet. Braydon war spurlos verschwunden!

Nach einer intensiven Suche fand sie den Sohn, nur ein paar Minuten später.

Der erste Gedanke war, ihn zu bestrafen, weil er allein abgehauen war. Als sie den Jungen auf seinen nackten Knien vor einer Tafel beten sah, verstand sie nichts. Dann sah sie auf die Wand …

Ihr Kind zu verlieren ist der schlimmste Albtraum von Eltern. Aber es kann leicht passieren, besonders wenn sehr viele Menschen gleichzeitig in einem Ort in Bewegung sind – wie es oft in großen Lebensmittelgeschäften oder Einkaufszentren der Fall ist. Es war genau das, was kürzlich einer Mutter in den Vereinigten Staaten passiert ist. Sie hatte es eilig und wollte schnell bei Walmart einkaufen, was als die größte Einzelhandelskette der Welt gilt.

„Ich musste bei Walmart wieder reinrennen und mich die ganze Zeit umdrehen, um sicherzugehen, dass mein Sohn dort war“, sagte die Mutter laut Faith Tap.
Er war aber nirgendswo zu finden. Braydon war von seiner Mutter weggelaufen.

Nach ein paar Minuten sah die Mutter ihren Sohn auf seinen nackten Knien vor einer Tafel beten. Sie war überrascht und verstand nicht, was er genau tat. Aber als sie ein Stück näher kam und sah, was auf der Tafel stand, erkannte sie, was der Sohn tat.

„Jede Sekunde zählt“ stand es und unter dem Text gab es Bilder von Menschen, die verschwunden waren. Der kleine Braydon war also der Mutter entflohen, hatte die Tafel gesehen und dann zu Gott gebetet, dass die vermissten Kinder auf den Bildern wieder zu ihren Familien zurückkehren sollten.

Das unglaublich bewegende Bild von dem Jungen und der vermissten Kinder verbreitete sich schnell in den Sozialen Medien. Eine Facebook-Seite namens Bring Aubrey Home (Come Home Aubrey) ist eines der Gesichter auf der Tafel. Aubrey Jayce Carroll, ist ein Teenager, der seit 2016 vermisst wird.

„Ich weiß nicht, wer dieser Junge ist, aber ich möchte ihm dafür danken, dass er für diese Kinder betet. Eines der Kinder ist mein Cousin Aubrey Carroll. Das hat mich wirklich tief berührt. Wenn ich wüsste, wer der Junge ist, würden ich ihm persönlich danken“, schrieben sie auf ihrer Facebook-Seite für Aubrey. Nach Angaben der nationalen Organisation für vermisste Kinder, National Center for Missing and Exploited Children, verschwinden jedes Jahr in der U.S.A. etwa 800.000 Kinder.

Dieser Kommentar auf Facebook-Kommentar endet:

„Es spielt keine Rolle, ob Sie an Gott glauben oder nicht. Dieser Junge dachte an die vermissten Kinder und tat, was er konnte. Die Welt wäre viel besser, wenn mehr Menschen seinem Beispiel folgen würden. „

BITTE LIKE DRÜCKEN UND WEITER TEILEN, wenn Sie einverstanden sind!

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates