пятница, 5 октября 2018 г.

Der Welpe blieb ohne Pfote und überlebte dank einem Wunder, es lohnt sich, zu sehen, wie die Katzen und Hunde ihn pflegen. Das ist die wahre Liebe!

Share it Please

Es waren acht, acht Babys in der Einstreu. Weniger als die Hälfte überlebte - die Details sind hinter einem Schleier der Zeit versteckt, aber sie sagen, dass die Mutter Hund, in einem Anfall von Wahnsinn, begann, seine Jungen zu essen. Nicholas, wie er später genannt wurde, hatte Glück - er entkam nur mit seinem Fuß in blutige Lumpen gekaut. Aber als ein kleiner, geschwächter Welpe in ein Tierheim geriet, gab es geringe Chancen zu überleben. Unser Team hat seine weitere Geschichte erfahren.


Die Chancen vom Tier zu überleben und zu erholen waren so klein, dass die Frau mehr durch Trägheit handelte. Sie verband das Baby jeden Tag und fütterte ihn je nach drei Stunden. Aber am wichtigsten war, dass sie schnell bemerkte, dass ihre Haustiere Mitleid zeigten und sich um die Krümel kümmerten. Und sie störte sie nicht.




Zuerst kümmerten sich die Katzen, alle sechs und dann die Hunde - ein freundliches Tierteam, das sich um Nicholas kümmerte. Das Einzige, was den Menschen blieb, war zu füttern und die Heilung des Fußes fortzusetzen. Leider war es nicht möglich, sie zu retten, und der Welpe wird sein ganzes Leben lang hinken. Aber, da er mit einer solchen Krankheit aufgewachsen ist, hat es Gewohnheit geworden, hindert ihn nicht daran, das Leben zu genießen.


Hat der Artikel Ihnen gut gefallen? Vergessen Sie nicht, ihn mit den Freunden zu teilen!

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates