четверг, 27 сентября 2018 г.

Ein siebenjähriges Mädchen kann für 50 Schafe verkauft werden, sobald sie ihre erste Menstruation hat

Share it Please

Ein Regisseur arbeitet mittlerweile an einem Film, der die Geschichte eines beduinischen Mädchens erzählt. Sie wird anscheinend für 50 Schafe verkauft, wenn sie 11 wird.

Iwan Wdowin aus Russland versucht, Zakura zu helfen, den Traditionen ihrer Gesellschaft zu entkommen. Der 27-Jährige beschloss, einen Film über Zakura aus einem beduinischen Stamm zu machen, damit das Mädchen nicht verkauft wird.

Angeblich soll das Mädchen für 50 Schafe verkauft werden, sobald sie ihre erste Menstruation hat.

Der Vater Zakuras, der Reiseführer des Russen während seiner letzten Reise war, schlug dem 27-Jährigen vor, seine Tochter zu nehmen, und sie in Moskau großzuziehen. Der Vater schlug Wdowin sogar vor, sein Mädchen zu heiraten, sobald sie 12 ist.

Der Vater will, dass seine Tochter geliebt wird, und dass sie in der Gesellschaft großgezogen wird, wo sie „ihren Potential entfalten kann.“, so der Regisseur. Mit den Traditionen kann der Mann seinen Worten nach nicht brechen. Wdowin schlug ihm vor, das Mädchen zumindest in die Schule zu schicken, aber das will der Mann nicht.

Wdowin versprach dem Vater zurückzukehren, und eine Dokumentation über Zakura zu machen, um ihr Leben zu zeigen. Wdowin hofft, dass sie auf so eine Weise mehr Möglichkeiten für ihre Ausbildung bekommt. Außerdem fürchtet der Regisseur, dass das Mädchen, wie viele andere, an einen viel älteren Ehemann verkauft wird.


Wdowin lernte den Vater des Mädchens, Arafat, 2016 kennen. Er machte damals einen Film, Afarat war der Führer der Filmgruppe und arbeitete auch an den Film.

„Er brachte die Kinder für Castings, sagte uns, wo wir am besten Tiere filmen können und fuhr uns sogar mit seinem Toyota aus dem Jahre 1984 in die Berge.“, erinnert sich Wdowin.


Bald lernte Wdowin die Familie Arafats kennen. Zakura war die einzige Frau, mit der die Filmcrew sprechen durfte.

Die Beduinen haben so eine Tradition, dass die Mädchen mit 11 oder mit 12 an die Männer verkauft werden, die sie später heiraten.


Der Vater Zakuras meint, dass seine Tochter 50 Schafe wert ist, das ist ein ziemlich guter Preis.

Nach der Hochzeit hört die Beduinenfrau auf, mit der Außenwelt zu kommunizieren.


Der Vater Zakuras schlug Wdowin vor, das Mädchen nach Moskau zu bringen, weil er nicht will, dass sie zu dem Eigentum von jemandem wird. Eventuell könnte Wdowin Zakura dann heiraten, meint Arafat.

Allerdings ist es in Russland unmöglich, Minderjährige zu heiraten. Deshalb plant Wdowin jetzt, einen Film über Zakura zu machen. Der Film wird dem Vater helfen, das Schicksal seiner Tochter zu ändern, meint Wdowin. Ob Zakura eine bessere Zukunft wartet oder nicht, muss sich der Vater selbst entscheiden.

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates