понедельник, 24 сентября 2018 г.

Aha-Moment auf der Industrie-Waage: Brittany wog fast eine Viertel Tonne

Share it Please

Die Lehrerin Brittany May brachte ganze 233 kg auf die Waage! Innerhalb von knapp zwei Jahren hat die junge Frau eine unglaubliche Verwandlung vollzogen.

Bei Brittany May trifft der Spruch “weniger ist mehr” absolut ins Schwarze. Die heute 25-Jährige wog fast eine Viertel Tonne, genauer gesagt 233 Kilogramm. Als sie sich auf einer Industrie-Waage messen musste - herkömmliche Waagen konnten ihr hohes Gewicht nicht mehr anzeigen - machte es Klick und sie entschied sich, ihr Leben von Grund auf zu ändern.

Sie hat nicht nur ihren Körper, sondern auch ihr Leben innerhalb von knapp zwei Jahren völlig umgekrempelt. Das beeindruckende Ergebnis: Die junge Lehrerin hat ihr Körpergewicht um zwei Drittel reduziert. Und das nach einer langen Leidensgeschichte: Schon als Kind und Jugendliche war Brittany immer das ‘dicke Mädchen’, das beim Sport als letztes in die Mannschaft gewählt wurde. Mit der Zeit wurde sie immer fülliger.

Brittany sagt heute selbst, dass sie ihre Emotionen sprichwörtlich in sich hinein gefressen hat. "Als es etwas zu feiern gab, einen Erfolg bei der Arbeit, holte ich mir etwas beim Drive-In, aber auch wenn ich gestresst war oder traurig oder sogar nur gelangweilt, habe ich gegessen", erzählt Brittany bei ‘Megyn Kelly TODAY’ von NBC News.
“Ich wollte ein Vorbild für meine Schüler sein."

An einer Highschool in Pennsylvania unterrichtet Brittany Landwirtschaftskunde. Der Unterricht ist sehr praxisorientiert und verlangt auch körperliche Aktivität. Brittany sagt, dass sie und ihr Gewicht der Grund waren, weshalb sie ihren Schülern viele Ausflüge und Erlebnisse vorenthalten musste. Sie passte nicht hinter das Lenkrad eines Autos, um mit ihren Schülern zu Ausflügen zu fahren. Auch an Wettbewerben konnten sie nicht teilnehmen, weil sie einen solch anstrengenden Tag nicht überstanden hätte. "Ich wollte ein Vorbild für meine Schüler sein, aber ich war der Grund dafür, dass sie ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen konnten - das brach mir das Herz", erklärt Brittany.
Aha-Moment auf der Indsutrie-Waage

Die junge Lehrerin beschloss, dass sich etwas ändern muss. Seit Jahren hatte sie keinen Fuß mehr auf die Waage gesetzt. Zuhause versuchte sie es mit zwei herkömmlichen Waagen, je ein Fuß auf einer Waage. Das klappte jedoch nicht. Schließlich musste Brittany in die Firma ihres Vaters gehen und sich dort auf die Industriewaage stellen. Diese zeigt Gewicht bis zu einer Tonne an, bei Brittany blieb der Zeiger bei 233 kg und somit knapp einer viertel Tonne stehen - für die damals 23-jährige Brittany ein Schock.

Brittany hat mit Optivia abgenommen

Brittany erkannte, dass sie vor allem ihre vielen schlechten Angewohnheiten überwinden musste, um eine neue und gesunde Beziehung zu Lebensmitteln aufzubauen. Durch eine frühere Highschool-Freundin erfuhr sie von dem Optavia-Programm. Nachdem ihre Freundin selbst mit Optavia erfolgreich abgenommen hatte, wurde sie Trainerin und konnte so Brittany auf ihrem Weg begleiten.

"Zu wissen, dass ich es nicht alleine schaffen muss, hat mir enorm geholfen", sagt Brittany. Die Optavia Diät basiert auf dem engen persönlichen Kontakt zum Trainer und zu einer Gemeinschaft, in der man sich austauschen und gegenseitig motivieren kann. Außerdem lernen die Teilnehmer, wie man ungesunde Gewohnheiten ablegt und wie ein persönlicher Ernährungsplan aussieht.

In nur knapp zwei Jahren hat Brittany ihr Körpergewicht um 152 kg reduziert! Wir sind beeindruckt und gespannt wie sehr sich Brittanys Leben - die in Zukunft selbst als Optavia-Coach anderen beim Abnehmen helfen will - entwickeln wird.

Auch bei gofeminin.de:
Unfassbare Bilder: Simone hat sich mehr als halbiert!
​Von 86 auf 66 Kilo - mit einem einfachen Trick! SO hat Simone abgespeckt
Welche Diät passt zu mir? Mach den Test!

Комментариев нет:

Отправить комментарий

© Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates